5.u.6.07. Lengau/Waldmünchen

  1. Willkommen im Talblickhof, eine der schönsten und besten Wanderreitstationen denen wir bisher begegnet sind. Unsere Pferde haben einen eigenen Unterstand mit Koppel. 

Wir haben direkt daneben unser Wohnmobil stehen und können im Haus Toilette und Dusche benutzen.

Herz was willst du mehr. Einziger Wermutstropfen: Auch hier gibt es Bremsen. Heute morgen sind wir deshalb schon um 6.30 Uhr losgeritten und haben das schöne und hügelige Reitgelände erkundet. 

Wir haben es alle genossen, dass es noch nicht so heiß war und die Bremsen noch geschlafen haben. Nach 14 km und ca. 3 Std. hatten unsere Pferde und wir Feierabend und konnten uns einem ausgiebigen Frühstück widmen. Astrid und Christian wohnen erst seit ein paar Jahren hier und haben sich mit viel Liebe und Kreativität ein Pferde- und Reiterparadies aufgebaut. Auch Wanderer kommen hier in Gästezimmer und Ferienwohnung unter. Wir können es allen Wanderreitern und Wanderern empfehlen den Talblickhof zu besuchen.

Bevor wir hier ankamen hatten wir noch ein „Riesen Gschies“ weil unsere Felina nicht in den Hänger steigen wollte. Erst mit tatkräftiger Unterstützung von Dagmar, der Besitzerin der Greenranch konnte sie verladen werden.

Hoffentlich bringen wir sie von hier weg, denn auch wir könnten es hier länger aushalten. Wie lang könnt ihr in einem der nächsten Beiträge lesen.

Am Nachmittag und Abend bin ich dann meiner Lieblingsbeschäftigung dem Bulldogfahren nachgegangen. Ich habe Christian beim Heu heimfahren geholfen.